A TRIBUTE TO MORKIN 2

v0.7.17


Home - Readme - Downloads - Über uns / Impressum

Readme

Inhaltsverzeichnis:

1. Was ist Morzyn
2. Charakterklassen
3. Wie man Morzyn spielt
4. Spezielle Gegenstände
5. Cheats
6. Systemanforderungen


1. Was ist Morzyn

Man könnte sagen, dass Morzyn eine Art Nachfolger bzw. erweiterte Version von Morkin 2 ist. Es bietet mehr Kreaturen und mehr Zaubersprüche. Nun ... wir möchten uns nicht darüber streiten, ob Morzyn die bessere Grafik bietet - wir behaupten es einfach. :-) Wir haben versucht, das genial einfache und dennoch fesselnde Morkin 2 neu zu erwecken und mit frischen Ideen zu verbessern. Unser Hauptziel war die Erweiterung durch mehr Kreaturen und Zauber. Mit einer gewaltigen Ladung an Ausdauer und Phantasie zeichneten wir Spielfiguren, die es in ähnlicher Form bereits in Morkin 2 gab. Außerdem entwarfen wir Neuschöpfungen wie "Lady Death", "Horn Beast" und andere Krieger. Wir versuchten zudem, das Balancing ausgewogen zu gestalten (Spieler von Morkin 2 wissen, dass die KI-Gegner leicht bevorteilt waren, da sie mit mehr Manapunkten starteten). Um Neulingen den Einstieg zu vereinfachen, haben wir uns hinsichtlich der Bedienung von Morzyn immer wieder an der von Morkin 2 orientiert. Nun können wir voller Stolz sagen:

"Beherrschst du Morkin 2, beherrschst du ebenfalls Morzyn!"

Diese Übersicht zeigt eine Auswahl an Kreaturen, die in beiden Spielen vorkommen. Die schwarze Spalte zeigt Kreaturen aus Morkin 2 (erstellt von Anthony Hamilton). Daneben befinden sich ihre Doppelgänger aus Morzyn (erstellt von Enrico Dietz):

1. Kobold (jetzt Gnome)

2. Mummy

3. Giant

4. Elf (jetzt Elvish Bowman)

5. Bat

6. Rat

7. Snake

8. Stone Giant (jetzt Giant Warrior)

9. Fire Elemental (jetzt Fire Golem)


2. Charakterklassen


Warrior (Krieger)


Rogue (Dieb)


Sorcerer (Magier)

Der Krieger geht keinem Zweikampf aus dem Weg. Er ist stark genug um es mit mächtigen Kreaturen aufzunehmen. Seine Stärke und Gesundheit sind bemerkenswert. Der Krieger gewinnt stetig Lebenspunkte zurück, wenn er verwundet ist.
Der Dieb ist hinterhältig. Er benutzt einen langen Dolch um seine Feinde zu töten und er kann einem Nahkampf entgehen. Durch sein Wissen über Kreaturen und deren Anatomie hat er die Chance, Feinde mit nur einem einzigen gezielten Dolchstoß zu töten. Er ist außerdem sehr schnell und agiert taktisch.
Der Magier ist ein Meister des Arkanen. Er regeneriert Mana automatisch und feuert mit Zaubern um sich. Nahkämpfen geht er jedoch aus dem Weg, da er sehr verwundbar ist. Jeder Magier verfügt über eine zufällige Immunität.
Leben: 18-20
Stärke: 5
Verteidigung: 4-5
Geschwindigkeit: 1
Leben: 15-17
Stärke: 3-4
Verteidigung: 6-7
Geschwindigkeit: 2
Leben: 13-15
Stärke: 2
Verteidigung: 2-3
Geschwindigkeit: 1
Bonus:
  • + 1 zu Leben, wenn verwundet (einmal pro Spielrunde)
Bonus:
  • 33% Chance um ein Monster mit einem Schlag direkt zu töten
  • benutzt "Trick", um einem Nahkampf zu entgehen
  • stielt zusätzliche 50% seines Nahkampfschadens in form von Mana, wenn er gegnerische Spieler trifft
Bonus:
  • + 3 zu Mana (einmal pro Spielrunde)
  • Zaubersprüche kosten weniger
  • 1 zufällige Immunität


3. Wie man Morzyn spielt

Wenn du jemals Morkin 2 gespielt hast, wirst du dich mit Morzyn sofort zurechtfinden. Beide Spiele haben fast das gleiche Handling. Am wichtigsten ist es, die Funktionen der linken und rechten Mausaste zu kennen. Die rechte Maustaste dient dazu, Aktionen abzubrechen oder das Ende seiner Spielrunde bekannt zu geben. Für alles andere benutzt man die linke Maustaste
Die folgenden Erläuterungen werden dich durch die Standaraktionen im Spiel führen.

Hauptcharaktere (Krieger, Dieb, Magier)
Der Hauptcharakter ist die wichtigste Spielfigur eines Spielers. Stirbt dieser Krieger, ist das Spiel verloren. Der Hauptcharakter ist eine besonders mächtige Einheit. Von ihr gibt es drei verschiedene Arten: siehe "Charakterklassen"

Bewegen von Einheiten
Du wirst sehen, dass es sehr einfach ist, Einheiten in Morzyn zu bewegen. Benutze einfach die linke Maustaste, um eine deiner Einheiten auf dem Spielfeld zu markieren (Einheiten, die in direktem Kontakt zu einem Gegner stehen, können nicht bewegt werden siehe "Angriff". Ist eine Einheit ausgewählt, verdunkelt sich ihr Hintergrund. Nun kann das Zielfeld ausgewählt werden. Wichtig: Einheiten müssen immer Schritt für Schritt (Feld für Feld) bewegt werden. Das gilt selbst dann, wenn eine Einheit mehr als einen Bewegungspunkt besitzt. Jedes freie Feld im direkten Umkreis kann ausgewählt werden. Es können so viele Felder gerückt werden, bis die Bewegungspunkte (= Geschwindigkeit) aufgebraucht sind. Sind alle Bewegungspunkte verbraucht, wird die Einheit automatisch abgewählt. Möchtest du nicht alle Bewegungspunkte aufbrauchen, drücke die rechte Maustaste während des Zuges.
Besitzt die Einheit einen Fernangriff, kann dieser direkt nach der Bewegungsphase eingesett werden. Auch diese Fähigkeit kann durch einen Rechtsklick abgebrochen werden.

Angriff
Um eine feindliche Einheit anzugreifen, benötigt man eine eigene Einheit, die im direkten Umfeld des Feines steht. Zuerst wählt man die eigene Einheit mit einem Linksklick aus, damit diese Einheit markiert ist.Nun kann man die gegnerische Einheit durch einen weiteren Linksklick angreifen. Dies funktioniert auch dann, wenn man eine eigene Einheit mit mehreren Bewegungspunkten Schritt für Schritt in Richtung des Gegners bewegt und beim Aufeinandertreffen beider Einheiten noch Bewegungspunkte übrig sind.
Hat man direkten Kontakt zu einem Gegner, kann man seine Einheit nicht von ihm wegbewegen (einzige Ausnahme ist der Dieb). Man hat lediglich die Wahl, den Feind anzugreifen oder den eigenen Zug abzubrechen.
Nachdem der Feind mit einer Nahkampfattacke angegriffen wurde, wir die eigene Einheit automatisch abgewählt. Verfügt sie jedoch zusätzlich über einen Fernangriff, kann dieser noch ausgeführt werden. Hierzu klickt man erneut mit der linken Maustaste auf einen Feind. Ja nachdem, über welche Reichweite die eigene Einheit verfügt, kann der Fernangriff aus unterschiedlicher Entfernung ausgeführt werden. Wichtig ist, dass sich das Ziel im Sichtbereich befindet und nicht durch eine andere Einheit verdeckt wird.

Zaubern
Zu Beginn jeder Spielrunde haben die Spieler die Chance, eine Kreatur oder einen Zauber zu wählen. Es ist jedoch auch möglich, diesen Schritt mit Hilfe der rechten Maustaste zu überspringen und seine Manapunkte zu sparen. Im Zauberbuch (wird bei jedem Spiel und pro Spieler zufällig generiert) sind alle verfügbaren Kreaturen und Zauber aufgelistet. Rot markierte Elemente sind noch zu kostspielig, grüne Elemente können sofort gezaubert werden. Die letzten 4 Elemente der zweiten Spalte sind Fernangriffe oder Spezielzauber.
Ist ein Zauber aus dem Zauberbuch gewählt, gelangt man zurück auf das Spielfeld. Hier kann nun die gewählte Kreatur im direkten Umfeld des Hauptcharakters plaziert werden. Hat man einen Fernangriff gewählt, klickt man stattdessen direkt auf das Ziel.

Mana verdienen
Um zaubern zu können benötigt man Mana. Um Mana zu verdienen, muss man Einheiten durch Nah- oder Fernkampf Schaden zufügen. Jeder zugefügte Nahkampfschaden wird mit 2 multipliziert und dem Manakonto des Angrifers gutgeschrieben. Jeder zugefügte Fernkampfschaden wird ebenfalls dem Manakonto gutgeschrieben, jedoch ohne Multiplikator. Das bedeutet:
2 Nahkampfschaden = 4 Mana
2 Fernkampfschaden = 2 Mana


4. Spezielle Gegenstände

Mit etwas Glück findest du einen speziellen Gegenstand auf dem Schlachtfeld. Diese Gegenstände können dir oder deinen Kreaturen helfen. Alle Gegenstände können von dir, aber auch von einer deiner Kreaturen aufgenommen werden.

Dies ist eine Übersicht aller speziellen Gegenstände:

Schild: Der Schild erhöht die Verteidigung um 2.
Heiltrank (klein): Der Heiltrank (klein) heilt bis zu 2 verlorene Lebenspunkte.
Heiltrank (groß): Der Heiltrank (groß) heilt bis zu 5 verlorene Lebenspunkte.
Manatrank (klein): Der Manatrank (klein) gibt dir 5 Manapunkte.
Manatrank (groß): Der Manatrank (groß) gibt dir 10 Manapunkte.
Schwert: Das Schwert erhöht die Kampfkraft um 2.
Schriftrolle (Kreatur): Die Schriftrolle (Kreatur) senkt die Manakosten von 3 zufälligen Kreaturen um 33%.
Schriftrolle (Zauber): Die Schriftrolle (Zauber) senkt die Manakosten von 2 zufälligen Zaubern um 25%.
Blitz: Der Blitz erhöht das Tempo um 2.


5. Cheats

There are some cheats in Morzyn. Just enter them in the spell selection menu and some bonus creatures will appear. Here are some hints:

Osamana - denk an ein spezielles Datum
Obolix - berühmte Worte von Obolix, geschrieben auf Latein; benutze eine Suchmaschine
Varth Dader - fast schon zu einfach - wieder einige berühmte Worte
Master Yado - berühmte Worte; jeder kennt sie
Son Geku - der Name einer mächtigen Attacke von Son Geku und seinem Meister
Santa Claus - bekannter Jingle
Bobsponge - der Ort, an dem Bobsponge lebt


6. Systemanforderungen

- Maus, Keyboard
- Microsoft Windows XP, Vista, 7, 8
- Auflösung von mindestens 800x600 Pixel


© 2007-2014 Enrico Dietz, Martin Windolph